Y-Portal_Banner_2017 v1 trans

Leiste oben

 

Leiste Rand

Link zum Ypsilon-Shop

Leiste Rand1

Leiste Bogen 170 unten

Ypsilon-Portal bei Facebook Informationen zur Praxisorientierten Neuen Homöopathie Kontakt zu Ypsilon-Portal
Link zum Ypsilon-Shop

 

Seminare
Layena Bassols Rheinfelder

 

Layena Bassols Rheinfelder

 

PraNeoHom®-Seminare 2017

 
Schondorf 2017 - Infos

 

Intensiv 1

17. - 19.02.17

Intensiv 2

17. - 19.03.17

Intensiv 3

05. - 07.05.17

Intensiv 4

23. - 25.06.17

Intensiv 5

21. - 23.07.17

Intensiv Tier

07. - 09.07.17

Südtirol 2017 - Infos

 

Intensiv 1

03. - 05.02.17

Intensiv 2

31.03. - 02.04.17

Intensiv 3

21. - 23.04.17

Intensiv 4

15. - 17.09.17

Intensiv 5

13. - 15.10.17

Intensiv Tier

31.03.17

Dozentenausbildung Link zur Info

 


Anmeldung
Institut für PraNeoHom
Layena Bassols Rheinfelder
Am Graben 2, D-82266 Inning am Ammersee
Tel +49(0)8143-447 336  Sekretariat -338
Fax +49(0)8143-447 337
layena@praneohom.de
www.praneohom.de

oder direkt über diesen Link
 

 

Heilen mit Zeichen
PraNeoHom® - Praxisorientierte Neue Homöopathie

Heilen mit Zeichen ist eine Informationsmedizin, die auf den Erfahrungen des 1994 verstorbenen Wiener Lebens-Energie-Forschers Erich Körbler aufbaut. Sie verbindet die Traditionelle Chinesische Medizin mit den neuesten Erkenntnissen der Physik und der Radiästhesie. Die aus ihr hervorgegangene Praxis erreicht erstaunliche Heilerfolge.

Heilzeichen werden auf den Körper, auf Organe, Schmerzstellen und bestimmte Punkte der Meridiane aufgemalt, um deren Schwingung umzuwandeln und das gesamte Energiesystem wieder in Harmonie bringen. Ein wichtiger Bestandteil der Neuen Homöopathie ist die Herstellung von Heilwasser mit Hilfe der entsprechenden Informationen. Das Austesten der zu behandelnden Punkte und der notwendigen Zeichen erfolgt mit Hilfe der Einhandrute. Die PraNeoHom ist sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene sehr wirksam und stellt nach entsprechender Ausbildung eine umfassende und ganzheitliche Selbstheilungsmethode dar.

Die PraNeoHom® Ausbildung ist nicht nur für professionelle Therapeuten gedacht, sondern ermöglicht jedem selbstverantwortlich für seine Gesundheit zu sorgen und sich selbst zu helfen, denn es bei der Heilung von Krankheiten besonders darum geht, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

PraNeoHom® Kurse und Ausbildungen 2017

Das Seminarangebot richtet sich an Ärzte, Heilpraktiker, andere Heilberufe sowie an interessierte Laien. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei den Kursen lediglich Wissen vermittelt wird und keine Behandlungen zur Beseitigung oder Linderung von Krankheiten stattfinden.

Für alle Kurse und Ausbildungen gilt: Teilnehmerzahl begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden.

PraNeoHom® Intensiv Ausbildung „Heilen mit Zeichen“

Leitung: Layena Bassols Rheinfelder
Die Intensiv-Ausbildung umfasst 4 Wochenendseminare. Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat zur/zum PraktikerIn der PraNeoHom®.

Intensiv 1 - Grundlagen

  • Testen mit der Einhandrute
  • Vektorenkreis und Heilzeichen
  • Individuelle Heilwasserherstellung
  • Fünf-Elemente-Lehre (TCM)
  • Energiebalance

In diesem Kurs werden die Grundkenntnisse zum Gebrauch der Einhandrute vermittelt. Mit Hilfe des Vektorenkreises werden die passenden Heilzeichen bestimmt. Sie lernen zu erkennen, welches Heilzeichen eingesetzt werden kann und welche Wirkung die Zeichen haben. Zeichen werden auch eingesetzt, um Information auf Wasser zu übertragen und damit ein individuelles Heilwasser herzustellen. Mit der Fünf-Elemente-Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erkennen wir den Verlauf der Meridiane und der Akupunkturpunkte. In der Energiebalance werden diese mit den Heilzeichen bemalt, um einen Ausgleich zu erzielen. Die Energiebalance berücksichtigt außerdem die psychische Komponente sowie äußere Einflüsse. Auch Narben und Tattoos können den Verlauf von Meridianen behindern und werden durch Anbringen eines Striches oder eines Umkehrzeichens wieder entstört.

Intenisv 2 - Geopathie, Elektrosmog, Schamanische Rituale, Hormonbalance und Glaubenssätze

  • Geopathie und Elektrosmog
  • Schamanische Rituale
  • Hormonbalance und bioidentische Hormontherapie
  • Glaubenssätze erkennen und umschreiben

Mit Hilfe von Zeichen und Rituale können Schwingung von Räumen positiv verändert werden. Dazu lernen Sie Elektrosmog und geopathische Belastungen zu erkennen und zu entstören. Mit schamanischen Ritualen können wir Räume reinigen aber auch Menschen von alten Anhaftungen befreien. Bei der Hormon-Balance werden jene Punkte ausgetestet und bei Bedarf mit Heilzeichen versehen, die zu einem balancierten Hormonzustand führen. Sie bekommen einen Überblick über die Funktion der endokrinen Drüsen und deren Zusammenspiel und wie natürliche Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen erfolgreich eingesetzt werden kann. Mit unseren Glaubenssätze schaffen wir unsere Realität. Sie lernen wie sie “ungesunde” Glaubenssätze erkunden und umschreiben können. Dazu verbinden wir die Methode des Psychoonkologen Carl O. Simonton mit den Zeichen von Erich Körbler.

Intensiv 3 - Allergien, Psychomeridian, Aura- und Chakrabalance

  • Allergien erkennen und umschreiben
  • Psychomeridian
  • Chakrabalance
  • Schamanische Aurabalance

Allergien und Unverträglichkeiten treten immer häufiger aus. Die Fehlinformation des Immunsystesm kann durch Übertragen der Umkehr-Information auf Wasser gelöscht werden. Wird man sich der psychischen Ursache einer Krankheit wirklich bewusst, dann beginnt in den meisten Fällen ein körperlicher Heilprozess. Der Psychomeridian zeigt auf, wo in der Vergangenheit die Ursache eines Konfliktes oder einer Blockade liegt und mit welchen Gefühlen sie zu tun hat. Die Heilzeichen wirken ebenso auf den feinstofflichen Körper. In der Chakrabalance werden die einzelnen Chakren getestet und harmonisiert durch das Aufmalen von Zeichen. Die schamanische Aura-Balance dient der Reinigung der verschiedenen Auraschichten. Sie lernen dabei, die verschiedenen Energiekörper wahrzunehmen. Mit Hilfe von Elementen des Schamanismus und der von Körbler entwickelten Technik werden Mängel in der Aura behoben. Die Teilnehmer berichten regelmäßig von einer tiefgreifenden energetischen Erfahrung.

Intensiv 4 - Praxisfälle und Krankheitsbilder, Ausleitung (Mykosen, Schwermetalle), Zahnmeridian, Töne heilend einsetzen

  • Praxisfälle
  • Krankheitsbilder
  • Mykosenlehre - Enderlein und Haefeli
  • Amalgam und Schwermetalle testen und ausleiten
  • Zahnmeridian
  • Töne heilend einsetzen

Jeder Teilnehmer ist aufgefordert, ein dokumentiertes Fallbeispiel vorzutragen. Dieser Erfahrungsaustausch ist eine große Bereicherung, klärt Fragen und öffnet uns für die vielen Möglichkeiten der PraNeoHom. Alle wichtigen und geläufigen Krankheitsbilder werden sowohl aus medizinischer Sicht, wie auch aus dem Erfahrungsschatz verschiedener naturheilkundlicher Methoden durchleuchtet. Mykosen (Pilze) im Übermaß zu haben, vor allem im Blut, belastet den Organismus erheblich, wie die Wissenschaftler Günther Enderlein und Bruno Haefeli studiert und dokumentiert haben. Die Teilnehmer lernen, Mykosen und deren Ursache zu erkennen und auf sanfte Art und Weise in die für uns harmlose Form umzuwandeln. Ursache von vielen verschiedenen Beschwerden kann auch eine Schwermetallbelastung sein. Oft sind nur noch Spuren davon im Körper, vor allem im Nervensystem, vorhanden. Durch Wasserübertragung und die passende Ausleitung nach Dr. Klinghardt können Toxine rasch und nebenwirkungsfrei ausgeleitet werden. Am Zahnmeridian können Zahnstörfelder schnell erkannt werden. Wir lernen außerdem, welche psychischen Themen den jeweiligen Zähnen zugeordnet sind. Erich Körlber hat gesagt, dass Musik eines der stärksten Heilmittel ist. Töne werden individuell ausgetestet und gezielt heilend eingesetzt werden. Ziel ist der Ein-Klang mit sich selbst und der Umgebung. Jedem Teilnehmer wird die Möglichkeit gegeben, an sich selbst die heilende Kraft der Töne zu erleben.

Ausbildung zum Dozenten der PraNeoHom®

Pädagogische Fähigkeiten für die Unterrichtstätigkeit erwerben

Ausgebildete PraNeoHom Praktiker können sich für die Ausbildung zum Dozent der PraNeoHom bewerben.  Die Aufnahme ist abhängig von der beruflichen Kompetenz und Erfahrung des Bewerbers.

Die Dozentenausbildung besteht aus zwei Teilen:

  • Praxis durch Hospitieren in den Seminaren
  • Theoretischer Teil mit vielen praktischen Tipps für jede Seminarstufe

Praktischer Teil: Sie besuchen alle Seminare ein zweites Mal. Dabei liegt das Augenmerk auf den Informationen, die Sie, als angehende DozentInnen, für die Unterrichtstätigkeit brauchen.

Theoretischer Teil: Im Ausbilder-Seminar, das aus einem Wochenende besteht, werden Sie vertraut mit der Fähigkeit zu unterrichten, erhalten Tipps zu den einzelnen Seminaren sowie verschiedene Techniken. Sie erfahren mehr über die Geheimnisse guter Seminare, wie die Kunst, einen offenen, ehrlichen Raum zu schaffen, die Ansprache der Teilnehmer, die Gestaltung des Raumes, aber auch die Arbeit mit Mind Maps, Power Point Präsentationen etc. Zudem erhalten Sie Techniken zur Zentrierung und Gegenwärtigkeit, die Ihnen helfen, vor einem Seminar in einen guten Zustand zu kommen und sich und Ihren Unterricht souverän und lebendig zu gestalten.

Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat zur/zum DozentIn der PraNeoHom®.

Nachnährung: Raum für Ausdruck, Raum für Dich

Leitung: Layena Bassols Rheinfelder

Ein intensives und beglückendes Selbsterfahrungswochenende, das aus vier Modulen besteht:

  • Emotional Release: Wer bin ich?
  • Nachnährung
  • Tibetan Pulsing
  • The Work nach Byron Katie

Emotional Release: Wer bin ich?
Wir werden geboren als ein unbeschriebenes Blatt. Die Kultur, unsere Eltern, Familie, Schule, Freunde prägen und formen uns. Aus diesem frisch geborenen Baby mit leuchtenden Augen wird ein relativ braver, angepasster Erwachsener. Schließlich denken wir, dass wir schon immer so waren. Im diesem Seminar entdecken Sie verschüttete Anteile wieder neu. Neue Ausdrucksformen machen Sie frei für ein Leben voller Freude und Überraschungen.

Nachnährung

Durch emotionale Nachnährung können frühkindliche Mangelzustände und Verletzungen bis in die Zellebene hinein geheilt werden – selbst wenn die Person nicht einmal weiß, was ihr damals gefehlt hat. In einem geschützten Rahmen können Sie bewusst eine neue, positive Erfahrung verankern. Bisherige traumatische Erfahrungen werden neue erfüllende Erfahrungen hinzugefügt, eine Umprogrammierung und positive Neuorientierung wird möglich, neue Wege öffnen sich.

Tibetan Pulsing

Tibetan Pulsing ist eine Körperarbeit, die ursprünglich in den tibetischen Klöstern praktiziert wurde, um das spirituelle Wachstum zu fördern. Die Teilnehmer kommen mühelos in einen tiefen Meditationszustand. In unserem Nervensystem werden Blockaden gelöst, so dass sich veraltete Glaubens- und Verhaltensmuster ganz von selbst verabschieden können. Diese wunderbare Arbeit wird sowohl in der Einzeltherapie als auch im Gruppenprozess eingesetzt. Sie bekommen einen Einblick in diese umfangreiche Methode.

The Work nach Byron Katie

The Work benutzt vier Fragen und einen Umkehrungssatz, um belastende Glaubenssätze aufzulösen. Sie kommen eigenen Glaubenssätzen auf die Spur, lernen, sie zu untersuchen und umzukehren. Bei diesem tief gehenden Prozess erleben Sie eine Befreiung von selbst auferlegten Konzepten, die in der Vergangenheit das Leben schwer machten.

Heilen mit Zeichen für Tiere – ausgerichtet für die Anwendung in der Landwirtschaft

Seminar im Thalerseehof/Schwifting,
Leitung: Layena Bassols Rheinfelder

  • Energie- und Hormonbalance am Tier
  • Radionische Behandlung
  • Ursachenfindung
  • Psychomeridian am Tier
  • Tieraufstellungen
  • Tier-Mensch-Beziehung

Energie- und Hormon-Balance am Tier

In diesem Seminar lernen Sie die Energie-Balance an Pferden, Hunden und Katzen anzuwenden. Das Anbringen der Heilzeichen an Pferd, Hund und Katze wird sowohl am Tier selbst gezeigt, wie auch radionisch vorgeführt. Es werden Wege aufgezeichnet für die Behandlung von Tier Krankheiten, Verletzungen, Essstörungen, etc..

Radionische Behandlung

Die radionische Form der Anwendung über ein Surrogat oder Medium (Foto, Bild, Haare) erspart dem Anwender das Bemalen der Zeichen auf das behaarte Fell der Tiere. Auch können auf diese Weise Wunden behandelt werden. Die Teilnehmer bringen Fotos und Tierhaare ihrer Tiere zum Seminar mit, um dies zu üben.

Psychomeridian

Über den Psychomeridian können wir psychische Traumata finden und beheben. Dazu wird der Zeitpunkt der Ursache der Krankheit oder des Symptoms direkt am Tier ermittelt. Mit Hilfe der PraNeoHom können wir ein Heilwasser oder Globuli für das Tier herstellen. Durch diese einfache, jedoch sehr effektive energetische Maßnahme, haben wir die Erfahung gemacht, dass Heilung schnell in Gang gesetzt wird.

Tieraufstellungen

Die Störungen in der Beziehung Mensch-Tier sind oft die Ursache der Krankheiten an Tieren. Tiere nehmen gerne etwas auf sich, um den Halter zu entlasten. Dies zu erkennen und das Tier davon zu befreien, kann wesentlich zur Heilung beitragen. Verstrickungen im Familiensystem, zu dem das Tier dazu gehört, können mit schamanischen Ritualen und lösungsorientierten Aufstellungen, Ikonen der Seele, aufgelöst werden.

Tier-Mensch-Beziehung

Das Tier trägt oft für den Menschen. Dies geschieht zum Beispiel, wenn der Mensch aus dem Tier einen Ersatzpartner macht oder auch wenn der Mensch krank ist. Auch wenn das Tier dies bereitwillig tut, ist es trotzdem eine Belastung, an der das Tier erkranken kann. Solch eine Wechselbeziehung zu erkennen und aufzulösen ist Teil dieses Seminares.

Ikonen der Seele - Schamanische Aufstellungen

Ausbildungen in Schamanischen Aufstellungen und Schamanismus

  • Klassische Familienaufstellung
  • Seelenrückholung
  • Erlösung erdgebundener Seelen
  • Nachnährung
  • Partnerschaftsaufstellung
  • Medizinrad-Aufstellung

Öfters erleben wir, dass Beschwerden und Probleme nicht heilen, solange das System, in dem der Mensch lebt und verankert ist - die Familie, die Arbeitssituation und die zwischenmenschlichen Beziehungen – „erkrankt“ sind. Um diese zu heilen braucht nicht die ganze Familie zur Therapie zu kommen, sondern Stellvertreter werden für die Familienmitglieder aufgestellt und die Lösung wird dem Klienten, der als Zuschauer dabei ist, vorgezeigt. Wir verwandeln das kranke Bild, das uns der Klient spiegelt, in ein heiles Bild, die Ikone. Das Anliegen des Klienten wird in eine „Ikone“ verwandelt, ein kraftspendendes Heilbild, an dem sich die Seele ausrichten kann. Diese Lösungsorientierte Aufstellungen sind ein wundervolles Mittel die von den Ahnen übernommenen Schicksale sichtbar zu machen und aufzulösen, um mehr Liebe, Erfüllung und Erfolg im Leben zu erfahren.

  • Formate und einzelne Schritte werden mit Hilfe der Einhandrute ausgetestet
  • Zeichen, Krafttiere und homöopathische Mittel werden mit aufgestellt
  • Schamanische Rituale - trommeln, singen, rasseln - bringen Leichtigkeit und verankern das Erlebte auf Zellebene
  • Sätze der Kraft geben dem Prozess eine neue Richtung

Mögliche Ergebnisse

  • Versöhnung mit den Eltern, Kindern oder Partnern
  • Die finanzielle Energie kommt wieder ins Fließen
  • Beziehungen heilen, neue Wege werden gefunden
  • Die Ursache einer Krankheit wird erkannt und damit der entscheidende Heilimpuls gegeben
  • Alte Verletzungen heilen
  • Versöhnung mit der Vergangenheit und der Welt so, wie sie heute ist
  • Positive Aussichten, Visionen, Hoffnungen für die Zukunft entstehen

PraNeoHom® Tibetan Pulsing Abendgruppe

Heilung als Transformationsprozess

Tibetan Pulsing ist eine Körperarbeit, bei der die Teilnehmer mühelos in einen tiefen Meditationszustand kommen. Wach und präsent beobachten sie den inneren Film und nehmen das, was gerade da ist urteilsfrei wahr. Gedanken, Gefühle, Körperwahrnehmungen, Bilder... alles ist hier willkommen und darf vorbeiziehen auf der Leinwand des Bewusstseins. Ein Zustand, in dem der Mensch sich zu Hause fühlt und die Seele genährt wird - ein innerer Reinigungsprozess, eine Läuterung. Dabei werden tief im Nervensystem Blockaden gelöst, so dass sich veraltete Verhaltensmuster ganz von selbst verabschieden können. Körperliche Beschwerden, die damit zusammenhängen, können sich in diesem erfüllenden Heil-Raum auflösen. In der Gruppe lernen die Teilnehmer einfache Übungen miteinander auszutauschen. Dadurch erfahren sie eine tiefe Entspannung auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.

 


nach oben